Schnittmuster kleid yenna

Ein Mustermacher verwendet in der Regel eine von zwei Methoden, um ein Muster zu erstellen. Erfahren Sie, wie Sie ein Papiermuster vorbereiten und dann Schneiden Sie Ihren Kleid Stoff bereit für das Nähen mit unserem Schneider Thelma Judge Video-Guide. Das Erstellen eines Musselins (auch Toile mit Calico genannt), ähnlich einer Bekleidungsschablone, ist eine Methode der Anpassung. Muslin Material ist kostengünstig und ist einfach zu arbeiten, wenn schnelle Anpassungen durch Anheften des Stoffes um den Träger oder eine Kleiderform. Der Sewist schneidet Musselin-Stücke mit der gleichen Methode, die sie für das eigentliche Kleidungsstück verwenden, nach einem Muster. Die Musselin-Stücke werden dann zusammengepasst und Darts und andere Anpassungen vorgenommen. Dies bietet der Kanalisation Messungen als Richtlinie für die Markierung der Musterteile und schneiden das Gewebe für das fertige Kleidungsstück zu verwenden. [2] Nachdem ein Papier-/Stoffmuster abgeschlossen ist, digitalisieren sehr oft Musterhersteller ihre Muster für Archivierungs- und Lieferantenkommunikationszwecke. Der bisherige Standard für die Digitalisierung war das Digitalisierungstablett.

Heutzutage stehen automatische Optionen wie Scanner- und Kamerasysteme zur Verfügung. 1. Entfernen Sie das Papiermuster aus Ihrem Musterumschlag und legen Sie es flach auf Ihren Tisch. 2. Sobald Sie ausgewählt haben, welche Größe Kleid Sie machen möchten, verwenden Sie einen roten Bleistift, um Ihre gewählten Größe Schneiden Führungen zu markieren. Dadurch wird es einfacher, den gestrichelten Linien zu folgen. 3. Falten Sie Ihren Stoff in der Hälfte, selvedge zu selvedge, die die ordentliche Kante des Gewebes ist. Wenn die Anweisungen sagen, das Papiermuster auf der Falte des Gewebes zu platzieren, legen Sie den Papierabschnitt direkt gegen die Falte und Pin an Ort und Stelle. 4.

Beim Auslegen des nächsten Musterstücks gibt es eine Linie namens Kornlinie, die parallel zur Stoffkörnung verlaufen muss. Um sicherzustellen, dass sich das Papiermuster in der richtigen Position befindet, messen Sie mit einem Maßband, dass die Linie den gleichen Abstand von der Falz des Gewebes entlang der gesamten Zeit hat. 5. Um die Musterkerben auf Ihren Stoff zu übertragen, markieren Sie die Kerben, indem Sie einen zusätzlichen Abschnitt aus dem Stoff schneiden, um zu vermeiden, dass Sie in Ihre Nahtzugabe schnippten. Für Doppelkerben, schneiden Sie eine breitere statt zwei, so dass es leicht erkennbar ist. Die Drapieren-Methode beinhaltet die Erstellung eines Musselin-Mock-up-Musters, indem Stoff direkt auf ein Formular fixiert wird, dann der Musselin-Umriss und die Markierungen auf ein Papiermuster übertragen oder das Musselin als Muster selbst verwendet werden. [1]. Designer, die ein Abendkleid oder ein geformtes Kleid entwerfen, das viel Stoff verwendet, typischerweise auf der Bias geschnitten, werden die Drapierungstechnik verwenden, da es sehr schwierig ist, mit einem flachen Muster zu produzieren. Im Nähen und Modedesign ist ein Muster die Vorlage, aus der die Teile eines Kleidungsstücks auf Stoff zurückgeführt werden, bevor sie ausgeschnitten und montiert werden. Die Muster bestehen in der Regel aus Papier und bestehen manchmal aus stabileren Materialien wie Pappe oder Pappe, wenn sie robuster sein müssen, um wiederholten Verwendungen standzuhalten. Der Prozess des Erstellens oder Schneidens von Mustern wird manchmal mit dem Ein-Wort-Patternmaking verdichtet, aber es kann auch geschrieben werden Muster(-)machen oder Muster schneiden.

Mehrere Unternehmen, wie Butterick und Simplicity, spezialisieren sich auf den Verkauf von vorgradierten Mustern direkt an Verbraucher, die die Muster zu Hause nähen werden.

Comments are closed.
Central Victorian Primary Care Partnership acknowledges the traditional owners on whose land we live and work, their rich culture and spiritual connection to country. We pay our respects to Elders past and present and celebrate their living culture and unique role in the life of our catchment.

website by